Sie sind hier:Startseite

Illustration

Aktuelles

< Sensationsfund im Jubiläumsjahr: Luthers Hammer aufgetaucht
05.04.2017 22:01 Alter: 2 yrs

Wir trauern um Else Koullen


Christus spricht: „Wahrlich, ich sage dir:
Heute wirst du mit mir im Paradies sein.“
(Lukas 23,43)

Die Evangelische Kirchengemeinde Übach-Palenberg nimmt voll Trauer, aber auch voll Dankbarkeit Abschied von Else Koullen, die Gott, unser himmlischer Vater, am 3. April 2017 im Alter von 65 Jahren nach langer schwerer Krankheit heimgeholt hat in sein ewiges Reich.

Else Koullen war von 1992 bis 2004 und seit 2012 Mitglied des Presbyteriums und dabei in vielfältiger Weise engagiert. Zeitweise hatte sie den Presbyteriumsvorsitz inne, zuletzt war sie stellvertretende Vorsitzende. In dieser Funktion hat sie maßgeblich dazu beigetragen, dass unsere Gemeinde auch in schwierigen Zeiten auf einem guten Kurs geblieben ist. Zudem war sie für unsere Kirchengemeinde Mitglied der Synode des Kirchenkreises Jülich.

Die ihr eigene Mischung aus Pragmatismus, Verständigkeit und Mitmenschlichkeit, ihr unerschütterlicher Optimismus und ihr unermüdlicher Einsatz für andere machten sie zu einer ganz besonderen Persönlichkeit. Im Leben vieler Menschen hat Else Koullen Spuren hinterlassen. Wir sind dankbar für all das, was sie in unserer Kirchengemeinde bewegt hat. Wir werden sie vermissen.

Wir teilen die Trauer ihrer Familie. Zugleich stehen wir aber auch in der Gewissheit des Glaubens an die Auferstehung, die uns Trost und Hoffnung über den Tod hinaus gibt.

Das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Übach-Palenberg
Pfr. Christian Justen (Vorsitzender)
Gerd Schindler (Kirchmeister)


© Evangelische Kirchengemeinde Übach-Palenberg kirche-uep.de