Sie sind hier:Startseite

Illustration

Aktuelles

< Weihnachtliches Neujahrskonzert
30.01.2019 20:11 Alter: 23 days

Gottesdienst zum Gedenken an Paul Schneider


Paul Schneiders Zelle in Buchenwald, heute eine Gedenkstätte. Foto: Stefan Dornbusch / commons.wikimedia.org

Wir laden am Sonntag, dem 3. Februar 2019, um 10.00 Uhr zu einem Gottesdienst in der Übacher Erlöserkirche ein, in welchem das Gedenken an den früheren Hunsrücker Pfarrer Paul Schneider im Mittelpunkt stehen soll.

Paul Schneider war ab 1926 evangelischer Pfarrer in zwei hessischen Kirchengemeinden, ab 1934 dann in den Gemeinden Dickenschied und Womrath im Hunsrück.

Schon früh schloss er sich der "Bekennenden Kirche" an und stellte sich gegen das nationalsozialistische Regime.  Mehrfach wurde er in "Schutzhaft" genommen. Im Oktober 1937 erfolgte die letzte Verhaftung und die Überführung ins Konzentrationslager Buchenwald. Für seine Mitgefangenen wurde er zum "Prediger von Buchenwald", der ihnen aus seiner Bunkerzelle heraus immer wieder Worte des Trostes zurief und trotz zahlreichen Misshandlungen niemals aufhörte, das Evangelium zu verkünden. Im Juli 1939 wurde Paul Schneider in Buchenwald ermordet.

Er gilt als Märtyrer der rheinischen Kirche, dessen Zeugnis auch von der römisch-katholischen Kirche gewürdigt wird.


© Evangelische Kirchengemeinde Übach-Palenberg kirche-uep.de